Vernissage Ana Finta im Alten Laden des Herbst’schen Hauses (14. 10. 2017)

Der Kulturverein veranstaltete diese Vernissage zur Ausstellung von Ana Finta im Alten Laden und hatte dazu auch Künstler aus den umliegenden Gemeinden eingeladen. Rosemarie Blank hatte Ana Finta in Brandenburg an der Havel getroffen und sie gleich für eine Ausstellung in Wusterhausen gewonnen. Frau Hartwig eröffnete die Vernissage und begrüßte die zahlreichen Gäste. Frau Jeannette Goldmann aus Brandenburg hielt die Laudatio.

Bilder in Acryl, Erde und Pigmenten , oft im rot-orange: Ana Finta geht geradezu verschwenderisch mit Farbe um. Aber macht es die Natur nicht auch? Die kräftigen Farben waren es dann auch vor allem, die von den Betrachtern gelobt wurden.

 

[alle Tue Gutes und rede darüber – hier erhalten Sie Einblicke in vergangene Aktivitäten des Kulturvereins anzeigen]